Parkplatzabsperrung – die beste Lösung gegen unerwünschte Autos

Egal ob es sich um Ihren Privatparkplatz vor der Wohnung oder um einen Firmenparkplatz handelt, ein zugeparkter Parkplatz ist immer ärgerlich. Das Suchen nach einem neuen Abstellplatz oder das Kontaktieren des Abschleppwagens können zu zeitverschlingenden Tätigkeiten werden. Doch es gibt Möglichkeiten, um sich diese Mühen zu ersparen. Die optimalste Lösung dürfte wohl eine Parkplatzabsperrung sein, mit der es für unwillkommene Autobesitzer praktisch unmöglich wird, ihren Wagen auf Ihrem Privatparkplatz abzustellen. 

Schilder – keine Alternative zur Parkplatzabsperrung!

parkplatzabsperrung„Halten verboten“ -Schilder oder Tafeln mit den zum Parken berechtigten Kennzeichen weisen Autolenker zwar darauf hin, dass dieser Parkplatz nicht für jeden gedacht ist, ein wahres Hindernis sind sie jedoch nicht. Entweder sie werden übersehen oder auch oft ganz einfach nicht beachtet. Gerade bei hohem Verkehrs- und Parkaufkommen kann es zu einem alltäglichen Problem werden, Ihren Parkplatz für Sie selbst frei zu halten. Schilder sind daher keine wahre Alternative zur Parkplatzabsperrung. Sie sind kein richtiges Hindernis, das einen vom unerlaubten Parken abhält. Eine Parkplatzabsperrung hingegen stellen den Wagen der anderen ein Hindernis in den Weg, zu dem nur Sie den Schlüssel haben. Somit ist es auch nur für Berechtigte möglich, den Parkplatz zu nutzen.

Weitere Informationen: https://www.absperrtechnik24.de/Parkplatzausstattung/Parkplatzsperren/index.htm

Parkplatzabsperrung – verschiedene Typen

Je nach der benötigten Größe gibt es verschiedene Typen von Parkplatzabsperrungen. Von kettenartigen Absperrungen von über zehn Metern bis zu manuellen oder elektronischen Torschranken reichen die Modelle. Absperrpoller oder Parkbügel, die in oder auf den Boden abgesenkt werden, sobald der Platz für Sie frei sein soll, sind weitere Möglichkeiten um Parkplätze abzusperren. Wie die erhältlichen Modelle variieren auch die Preisklassen der unterschiedlichen Typen. Ein- bis zweihundert Euro sind es für die billigsten Parkplatzabsperrungen. Meist fallen Parkbügel in diese Preisklasse. Für elektronische Schranken oder größere Anlagen kann der Preis über tausend Euro ansteigen. Am teuersten sind in den Boden versenkbare Poller. Die zwei häufigsten Systeme zum Öffnen Ihrer Parkplatzabsperrung sind entweder ein Schlüssel oder eine Funkbedienung, mit der die Absperrung vom Auto aus geöffnet werden kann.

Parkplatzabsperrung bei Parkproblemen

Generell sind Parkplatzabsperrungen für Personen, die Probleme mit zugeparkten Parkplätzen haben, zu empfehlen. Haben Sie eine Firma oder einfach mehrere Parkplätze nebeneinander, sind wahrscheinlich eine kettenartige Sperre oder ein Schranken für längere Distanzen die beste Lösung. Für Personen, die nur einen oder zwei Parkplätze absichern wollen, reichen Parkbügel meist völlig aus. In den Boden versenkbare Poller sind mit Abstand die eleganteste Lösung, wenngleich sie auch eine teure Variante darstellen. Je nach Bedarf kann bei der vielfältigen Auswahl an Parkplatzabsperrungen aber ganz sicher für jeden die individuell passende Parkplatzabsperrung gefunden werden.

 

Schleiftisch für begeisterte Hobby-Handwerker

Schleifen und Polieren sind arbeiten die für sehr viel Dreck am Arbeitsplatz sorgen. Es kommt auch darauf an, was geschliffen wird oder in welchen Mengen. Kann auf diese Arbeit absolut nicht verzichtet werden oder gehört sie sogar zum festen Ablauf eines Arbeitstages, dann sollten Betriebe hierfür einen passenden Arbeitsplatz einrichten. Trotz Schutzbrille können beim Schleifen einzelne Partikel eingeatmet werden, über Jahre hinweg können diese Partikel die Gesundheit der Mitarbeiter gefährden.

Aus diesem Grund wird empfohlen, dass für die Tätigkeit ein Schleiftisch zur Verfügung gestellt wird. Ein moderner Schleiftisch bietet nicht nur eine gute Arbeitsfläche, sondern auch unterschiedliche Funktionen um die Partikel abzusaugen.

Schleiftische für gelegentliche Arbeiten oder Lehrbetriebe

schleiftisch_

In einem Lehrbetrieb oder Betrieb, wo nur gelegentlich geschliffen wird, ist ein Schleiftisch mit Absauganlage nicht zwingend notwendig. Allerdings wird nicht empfohlen solche Arbeiten auf einem üblichen Arbeitstisch vorzunehmen, denn durch die heißen Partikel kann die Arbeitsplatte nach wenigen Anwendungen beschädigen. Ein normaler Schleiftisch sieht aus wie jeder andere Tisch auch. Jedoch mit dem Unterschied, das dieser sehr schwer ist (Was sich positiv auf den halt auswirkt) und komplett aus geschweißten Profileisen besteht. Der Stahl der Arbeitsplatte bleibt bei einem Schleiftisch meistens unbehandelt.

Sollte sich jedoch in naher Zukunft das Arbeitsverhalten verändern und der Schleiftisch wird öfter benötigt, dann kann dieser aufgerüstet werden. Als Zubehör gibt es auch mobile Absauganlagen die Problemlos an jedem Tisch installiert werden können.

Für komplexe Arbeiten

Wird im hohen Volumen geschliffen oder poliert, dann sollte der Schleiftisch eine automatische Absaugung besitzen. Auch hier gibt es unterschiedliche Varianten. Zu den wohl günstigsten Modellen gehören Schleiftische die eine simple Absaugungbesitzen. Die Tische sind so aufgebaut, das anfallende Späne die durch das Schleifen anfallen nach unten Weg abgesaugt werden. Im unteren Bereich von dem Schleiftisch ist eine Schublade verbaut, welche die Späne auffängt. Die Modelle sind nicht nur günstiger, sondern zu anderen Tischen auch relativ Platzsparend, allerdings sollte vor dem Kauf abgewägt werden, ob ein solcher Schleiftisch die Voraussetzungen für die Arbeit erfüllen kann.

Schleiftische mit einer Dachabsaugung sind zwar teurer und nehmen mehr Platz ein, allerdings können hier alle Arbeiten erledigt werden. Die Partikel, Gase oder auch Schmutz werden nach oben hin abgesaugt. Im Absaugsystem selber befinden sich spezielle Filter. Jedoch reicht bei dieser Variante nicht nur der einzelne Schleiftisch aus. Hinter der Absaugung muss sich ein Gefäß befinden, wo der Dreck landet, zudem wird das Verlegen von zusätzlichen Absaugrohren benötigt. Der einmalige Aufwand ist zwar relativ hoch, allerdings sind die Anlagen langlebig und somit wird ein komfortables Arbeiten ermöglicht.

 

Mehr zum Thema: https://www.valco.de/staubabsaugung/absauganlagen/schlauchfilter/

 

Das Waage Eichen Siegel

Sofern das Eichsiegel beschädigt worden ist und die Daten darauf nicht mehr erkennbar sind, endet die Gültigkeitsdauer des Waage Eichen Siegels vorzeitig. Das Anbringen von Zusatzeinrichtungen, welche das Messergebnis beim Wiegen manipulieren, führt ebenso zum vorzeitigen Beenden des Zulassungszeitraums. Als Eichwert werden abhängig von dem Modell zwischen 1 und 10 d berechnet. Das rechtskräftige Eichzeichen nach dem Waage Eichen gibt den Kunden die Gewissheit, dass bei dem Einkauf 100 Gramm auch wirklich 100 Gramm sind sowie der Preis passend zu dem Gewicht richtig ermittelt wird.

Waage Eichen

waage_eichen_Nach dem Mess- sowie Eichgesetz ist das Waage Eichen vom Gesetzgeber vorgeschrieben worden, die Eichfehlergrenzen ebenso wie Toleranzwerte müssen auf jeden Fall eingehalten werden. Nach der Prüfung erhält die Waage ein amtliches Eichzeichen mit einer exakten Zeitangabe, wie lange die aktuelle Eichprüfung gültig ist. Später muss die Prüfung neu gemacht werden, das Waage Eichen gehört zum Qualitätsmanagement bei dem Umgang mit der Waage. Die Kunden sollen mit dem Eichgesetz geschützt werden, weil es für den Austausch von Waren in der Öffentlichkeit wichtig ist, dass die Messergebnisse nicht übertreten werden.

Das Waage Eichen ebenso wie die Anwendung der Waage

  • 1.Das Wiegen bestimmt den Preis der Waren, aus dem Grund ist das Waage Eichen in dem Gebiet zwingend vorgeschrieben.
  • 2. Für die Herstellung ebenso wie Kombination der Medikamente hat das Wiegen der Zutaten eine besondere Relevanz, das Waage Eichen gehört zum Pflichtprogramm.
  • 3. Waagen, die für offizielle Vorgänge zum Beispiel beim Zoll benutzt werden, müssen geeicht werden.
  • 4. Die Produktion von Fertigpackungen macht den Eichvorgang zwingend nötig.

Für die Eichung muss die zu eichende Waage eichfähig sein sowie beispielsweise eine geschützte Software wie auch ein besonderes Zeichen mit dem Buchstaben „M“ haben. Die Eichmarke wird ausschließlich an diesem Punkt vergeben, für den Fall, dass die Eichprüfung tatsächlich erfolgreich war. Die Gültigkeit der Eichmarke umfasst den gesamten EU-Bereich. Wenn das Waage Eichen mit einer unversiegelten Justierautomatik geschieht, ist die Eichmarke an den Standort gebunden. Es existieren ebenfalls Justierprogramme, die nach der Eichung offiziell versiegelt werden.

Die Eichdauer wie auch die Eichklassen

Generell ist das Waage Eichen bis zu zwei Jahre gültig, für Kontrollwaagen gilt das Eichsiegel ein Jahr. Beim Waage Eichen werden die Waagen in 3 Klassen eingeteilt, zuerst kommen die Analyse-Waagen, dann die Präzisions-Waagen sowie in der dritten Klasse die Waagen für die Industrie. Für das Eichen der Waagen sollte gemäß der Gültigkeitsdauer, die auf dem Eichsiegel steht, die Eich-Prüfung neu gemacht werden. Die Landeseichämter wie auch amtlichen Eich-Stellen führen die Prüfung nach der Terminabsprache durch. Nacheichungen von schon geeichten Waagen werden bloß durch Eichdirektion des zuständigen Bundeslandes durchgeführt.

Weitere Angaben: http://www.cgwaagen.de/waage-eichen/

Schnellkupplung Druckluft  für Handwerk und Industrie

Eine Schnellkupplung für Druckluft kommt immer am besten zum Einsatz, wenn eine Leitung häufig getrennt werden muss. Auch bei einem ständigen Leitungswechsel eignet sich eine Schnellkupplung für Druckluft sehr gut. Dabei lässt sich die Kupplung mit einem Handgriff lösen oder anbringen, sodass ein Leitungswechsel oder ein An- und Abkoppeln sehr schnell möglich ist. Der Bedienkomfort und die Arbeitserleichterung durch eine Schnellkupplung ist enorm. Aus diesem Grund werden Schnellkupplungen auch in zahlreichen Bereichen genutzt und verwendet.

Ein reibungsloser Leitungswechsel mit einer Schnellkupplung für Druckluft

Vollkommen reibungslos und einfach lässt sich eine Leitung mit einer Kupplung wechseln. Wenn die Schnellkupplung für Druckluft mit einem Stecknippel genutzt wird, dann ist das Leitungsverbinden und Lösen sehr leicht, schnell und einfach vornehmbar. Sind die Bereiche abgekoppelt, dann ist der Durchfluss durch die Kupplung sofort unterbrochen und auch gesperrt. Aus diesem Grund ist ein Schnellkupplung auch hinsichtlich der Arbeitssicherheit überaus empfehlenswert.

Anwendungsmöglichkeiten einer Schnellkupplung für Druckluft

Schnellkupplung DruckluftFür alle Bereiche, in denen Hochdruck, Mitteldruck oder Niederdruck verwendet werden, kann eine Schnellkupplung genutzt werden. Und für jeden Einsatzzweck und für jeden Bereich gibt es eine passende Schnellkupplung. Um die passende Kupplung auszuwählen, sollten einige Eckdaten bekannt sein, damit die Kupplung auch passt und verwendungsgemäßgenutzt werden kann. Hierbei gibt es Unterschiede hinsichtlich der Zollgröße, des Materials, der Nennweite, der Absperrartoder auch der Dichtung. Auch beim Verwendungszweck bestehen Unterschiede, damit auch die passende Kupplung gewählt werden kann. Dies sollten Sie stets beachten, wenn Sie eine Schnellkupplung für Ihren Bereich nutzen möchten.

Hierauf müssen Sie bei einer Schnellkupplung für Druckluft achten

Die Kupplungen werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Zur Materialauswahl stehen zumeist Messing, Edelstahl oder Stahl. Dabei gibt es noch Unterschiede bei der Anschlussart. Unterschieden werden Schnellkupplungen mit Innengewinde, Außengewinde, Überwurfverschraubung und Schlauchanschluss. Vor dem Kauf sollten Sie auch das Zollmaß, das Sie benötigen, kennen. Hinsichtlich der Absperrfunktion der Kupplung werden ebenfalls unterschiedliche Varianten angeboten. Hierbei werden im Wesentlichen einseitige und beidseitige Absperrmöglichkeiten unterschieden. Bei der Nennweite einer Kupplung können Sie zwischen 1,5 bis 45 wählen. Beachten Sie beim Kauf auch die bar-Angaben, damit die Kupplung auch der Druckluft standhält.

Praktisch ist Schnellkupplung für Druckluft, die sehr leicht einhändig bedient werden können. Und bei einem hohen Luftdurchsatz steht einer Anwendung im Druckluftbereich nichts im Weg. Diese Kupplungen sind zumeist sehr robust und haben eine lange Lebensdauer. Weiterhin sollten Sie auf Sicherheitsmerkmale bei der Kupplung achten. Gerade im Druckluftbereich kann es andernfalls zu Risiken kommen. Eine Entkoppelung in zwei Schritten ist hierbei empfehlenswert.

 

Die Kranwaage in der Branche

Gehen wir in den industriellen Gebiet, dann werden in diesem Fall ganz andere Geschütze ausgefahren. Die besten Waagen sind für Lasten von 100 – 300 kg ausgelegt. Hierbei besitzen jene „günstigen“ Lösungen keine Extras, außer ein Display welches das Gewicht wiedergibt.

In der Industrie wo es schnell aus dem Kilogrammbereich in den Tonnenbereich geht, werden ganz andere Waagen benutzt. Eine gute Kranwaage sollte hier mindesten IP67 zertifiziert sein, was heißt dass jene gegen Wasser, Schmutz sowie Staub geschützt ist. Die moderne Kranwaage von heute ist darüber hinaus mit einer zusätzlichen Fernbedienung versehen, von welcher diverse Einstellungen getätigt werden. Einige Waagen haben nicht bloß das Display integriert, wovon das Gewicht abgelesen werden kann, sondern kommunizieren auch mit Computern, Smartphones beziehungsweise Tablets. Dadurch können die Daten leicht auf diese Geräte übertragen werden.

Kranwaagen für den industriellen Sektor

Um schwere Metalle, Bleche beziehungsweise ähnliche Materialien zu messen reicht die alltägliche Waage nicht aus. Allein die Größe der jeweiligen Gegenstände übersteigt fast jede Waage. Diese Probleme werden in der Industrie durch eine Kranwaage gelöst. Wie es der Name schon verrät, handelt es sich hier um eine Waage die direkt an einem Kran befestigt wird um das Gewicht festzustellen.

Wie bei einem Fernseher gibt es auch bei einer Kranwaage große Preisunterschiede. Darüber hinaus muss noch zwischen einer Kranwaage für den hauhalt und für die Branche differenziert werden. Damit jene Waage arbeiten kann, wird in der Industrie ein Kran gebraucht. Die Waage selber wird mit zwei Karabinern ausgestattet und wird zwischen dem zum messenden Gegenstand sowie dem Kranhaken angebracht. Wenn alles angehoben wird, ermittelt die Kranwaage das Gewicht.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.bosche.eu/mobile-waagen/kranwaagen

Die schmale „Waage“ für daheim

Leider kommt es oft vor das eine Waage zu Gunsten von zuhause auch den Namen Kranwaage beinhaltet. Aber kein Mensch hat zuhause einen Kran. Die Waagen für den häuslichen Bedarf sehen wohl ähnlich aus, geben dennoch nur einen maximalen Wert aus der zwischen 30 und 50 kg liegt. Leute welche viel wegfahren, nutzen eine solche Waage damit man Ihre Koffer oder Taschen zu wiegen, besonders wenn es sich um einen Flug handelt, weil hier auf das Gewicht geachtet werden muss. Anstatt einen Karabiner für den Kran, besitzt diese Waage nur einen Griff für die Hand.

Beim Erwerb muss stets auf das zugelassene Gewicht geachtet werden. Sind die Waagen für gewisse Belastbarkeiten nicht ausgelegt, dann vermögen jene nicht nur beschädigt werden, stattdessen auch am Haken reißen. Je nachdem was sich an dem Haken befindet, wird das Material beeinträchtigt oder Mitarbeiter können verletzt werden.